Deutschland unter Beobachtung der OSZE

Wie der Spiegel schreibt, wird die OSZE zwölf Wahlbeobachter zur Bundestagswahl entsenden. Normalerweise wird das nur bei ganz speziellen “Demokratien” so gehandhabt, wie z.B. Georgien oder Usbekistan. Daß die OSZE jetzt Deutschland auf dem Kieker hat – wen wundert das noch?

This entry was posted in Waffenrechtsblog. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.